Medical Marijuana Recommendation

Wochenendseminar: Wie schreibe ich ein Buch?

Written By: André Wiesler

 Dieser Kurs musste leider abgesagt werden. Andere Möglichkeiten, die Kursinhalte vermittelt zu bekommen, erfahren Sie bei autor@andrewiesler.de

Wuppertal, 14. und 15.12.2013, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Jetzt_anmeldenVeranstaltungsort: WTec Wuppertal
 Max. Teilnehmerzahl: 10

Mit dem Bildungsscheck können Sie u.U. 50% der Seminargebühren sparen. Hier mehr zum Thema.

Ich möchte mich anmelden!

Wie schreibe ich ein Buch? Diese Frage stellen sich viele angehende AutorInnen. Dieser Kurs richtet sich an Schreibanfänger ebenso wie an erfahrene Kurzgeschichtenverfasser oder AutorInnen, die bereits mit der Arbeit an einem eigenen Buch begonnen haben und sich Hilfe oder Inspiration erhoffen. Schreibtheorie und praktische Übungen wechseln sich ab und das Seminar wird an die Erwartungen und Fragen der Teilnehmer angepasst. Diese Fragen können z.B. sein:

  • Wie komme ich auf Ideen und wie setze ich sie um?
  • Kann man vom Schreiben leben, und wenn ja, wie gut?
  • Wie plane ich ein Buch?
  • Wie bleibe ich dabei, bis es fertig ist?
  • Wie muss mein Manuskript aussehen?
  • Was ist ein Exposé?
  • Wie geht es in der Verlagslandschaft wirklich zu?
  • Was macht ein Lektor, was macht er nicht?
  • Brauche ich einen Agenten?
  • Was ist ein Spannungsbogen und wie baue ich ihn auf?
  • Wie schreibe ich gute Figuren? Dialoge? Beschreibungen?
  • Welche rechtlichen Fallstricke muss ich beachten?
  • Mein Buch ist erschienen, was nun?
  • Muss ein Autor eine Facebookseite haben?

Seminargebühr: 350 Euro pro Person
(bei Anmeldung bis 15.9. Frühbucherrabatt: 50 Euro; Gruppenrabatt bis 25% möglich, siehe Anmeldung)

Ich möchte mich anmelden!

Der Kursleiter

André Wiesler (www.andrewiesler.de) schreibt und veröffentlicht seit zwanzig Jahren, aktuell entsteht sein fünfzehnter Roman. Er hat von Belletristik über Werbe- und Pressetexte bis hin zu Drehbüchern schon alles geschrieben und kennt sich im Schreibhandwerk aus. Neben Vorträgen und Workshops hält er seit sechs Jahren auch Seminare wie dieses hier.

Meinungen von Kursteilnehmern

André ist ein ziemlich entspannter Lehrer, der dir auf den Punkt sagt, was dich nach vorne bringt und was nicht. Seine lustige Art und Weise hat mich direkt angesprochen und er hat mich motiviert zu schreiben. Das war das Ziel. Sein Humor gibt den Unterrichtsstunden den letzten Schliff, so dass es garantiert nicht langweilig wird!
- Sonja Beck, Remscheid (Wie schreibe ich ein Buch?, VHS-Basis-  und Aufbaukurs)

André Wieslers Schreibwerkstätten sind Werkstätten im besten Sinne. Denn hier geht es ums Handwerk und nicht um graue Theorie, die man sich getrost zuhause anlesen kann. Und weil er mit uns Autoren ‘ans Eingemachte’ geht, kommt auch etwas dabei heraus: nämlich bessere Texte.
Seit ich bei André Wiesler den ersten Kurs mitgemacht habe und vor allem seit ich die fortlaufende Schreibwerkstatt besuche, habe ich mich enorm entwickelt. Ich bin mir bewusster geworden hinsichtlich der Wirkung von Texten auf den Leser, ich überarbeite meine Texte gründlicher, schreibe vor allem viel mehr – und die Rückmeldung von André Wiesler ist Gold wert. Ich weiß, wo ich stehe, was noch verbesserungswürdig ist – aber auch, wohin ich noch gelangen kann. Ich bin froh, nun aus meinem Schreiben mehr machen zu können als bisher. Wenn dies Amazon.de wäre, würde ich fünf Sterne geben.
- Saskia Schulte, Wuppertal (Wie schreibe ich ein Buch?, VHS-Kurs; Schreibwerkstatt, VHS-Kurs)

Das Seminar hat mich in meinem Vorhaben, ein Buch zu schreiben, mehrere Schritte nach vorne gebracht. André ist immer hilfreich auf meine Fragen eingegangen und ich habe endlich einen Plan.
- Kerstin Zegay, Wuppertal. (Wie schreibe ich ein Buch?, Wochenendkurs Literaturbüro Ruhr)

Ich habe vor zwei Jahren das Wochenendseminar „Wie schreibe ich ein Buch?“ von André Wiesler mitgemacht und hatte großen Spaß daran. Sein Seminar war interessant und abwechslungsreich, er hat das Schreiben eines Buches wirklich von allen Seiten beleuchtet und auch Raum für unsere Fragen gelassen.
Durch Andrés Tipps und seine anschaulichen Erklärungen habe ich meine Technik verbessern können und richtig viel Motivation getankt. Das Folgeseminar habe ich dann gleich auch noch gemacht, dort hat sich André dann intensiv mit unseren Geschichten und Ideen auseinander gesetzt und gezielte Schreibübungen angeboten. Auch das war eine tolle Erfahrung. Ich hatte das Glück, dass sich unter Andrés Leitung auch eine Schreibgruppe aus diesem Seminar entwickelt hat, die ich heute noch mit viel Spaß besuche.
Für jeden, der gerne schreibt oder für den, der bald mal etwas schreiben möchte, eine wirklich tolle Sache.
- Inga Fernandez, Remscheid (Wie schreibe ich ein Buch?, VHS-Basis-  und Aufbaukurs)

Angefangen als Blogger und Geschichtenerzähler, habe ich mich mit Andrés Hilfe in kürzester Zeit auf die Poetry-Slam-Bühnen der Republik getraut. In seiner Schreibwerkstatt habe ich immer die speziell auf mich zugeschnittene Anleitung zur Nutzung meiner Autorenwerkzeuge bekommen und es so letztendlich sogar zu einigen Veröffentlichungen in Büchern und Magazinen geschafft.
- Sascha Zerbe, Wuppertal (Fortlaufende Schreibwerkstatt)

Der André hat mir geholfen, aus unkonkreten Ideen ein konkretes Buchprojekt zu entwickeln.
- Katja Reibstein, Wuppertal (Fortlaufende Schreibwerkstatt)

André ist ein Autor, der gerne aus dem Nähkästchen plaudert. Er versteht es Zweifel durch Witz und Fachwissen zu vertreiben und somit viele Rechner vor dem Flug aus dem Fenster zu bewahren.
- Yvonne Wacker, Schwelm (Schreibwerkstatt, VHS Wuppertal)

Ich möchte mich anmelden!

4 Comments

  1. [...] Wochenendseminar: Wie schreibe ich ein Buch? [...]

  2. [...] Wochenendseminar: Wie schreibe ich ein Buch? [...]

  3. [...] Wochenendseminar: Wie schreibe ich ein Buch? [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>